Let’s go shopping

Text Daniel Bauchervez

Sie ist die Lebensader von Zermatt, ihre Achse und Essenz, ihre Seele und ihr Herz. Die Bahnhofstrasse mit ihren hochkarätigen Geschäften, Hotels, Restaurants und Caféterrassen ist Shoppingparadies und Flaniermeile in einem.

Die Bahnhofstrasse zieht sich vom Bahnhof bis zum Kirch-

platz. Sie ist für Zermatt was die Champs-Elysées für Paris und die 5th Avenue für New York: ein zeitloses, hochgradig kosmopolitisches Schaufenster. Sechshundert Meter Asphalt, auf dem im Winter eine feine Schicht aus Eis und Schnee liegt. Sechshundert Meter Vergnügen und Verlockungen, begleitet von den klappernden Hufen der Pferde, dem leisen Klingeln ihrer Glöckchen und dann und wann dem  Klang der sechs Glocken im Turm der Pfarrkirche 

St. Mauritius. Auf beiden Seiten der Strasse münden schmale Gassen in die Hauptader. Zusammen bilden sie eine weitläufige Fussgängerzone für gemütliche Einkaufsbummel. Die Bahnhofstrasse ist ein Qualitätslabel. Hier findet man ausschliesslich hochwertige Produkte, die meisten made in Switzerland. Im Mittelpunkt stehen Uhrenkreationen. Outdoor-Bekleidung und -Ausstattung, Wintersportgeräte, Wanderausrüstungen und Modeartikel sind ebenfalls vertreten. Und es gibt eine Bäckerei, die nach altüberlieferten Rezepten Rahmtorten und Schokoladenkuchen herstellt, sowie Feinkostläden, Kunstgalerien, Kuckucksuhren- und Melodienverkäufer. Hier bleiben keine Wünsche offen.

In der Bahnhofstrasse lässt es sich ungestört flanieren. Sogar die Elektroautos – die einzigen in Zermatt zugelassenen Fahrzeuge – werden ab Mittag von der Strasse verbannt. In der Hochsaison sind die meisten Geschäfte täglich geöffnet. Sie schliessen nur am Sonntagnachmittag und während der Mittagspause.

Damit Sie auch garantiert finden, wonach Sie suchen, hilft Ihnen seit diesen Winter die praktische Shopping Map von Zermatt. Auf dem von #helvet herausgegebenen Faltplan im Format 220 x 630 mm sind alle Geschäfte an der Bahnhofstrasse und in der näheren Umgebung aufgeführt. Die übersichtliche Map wird zweimal jährlich aktualisiert und liegt gratis in über 200 Hotels, Restaurants, Bars, Sportgeschäften, Bergbahnen, Taxistationen usw. auf.

FacebookTwitterEmailPinterestAddthis