Das Wallis ist bereit, diesen Sommer Schweizer Gäste zu empfangen.

Text Valais/Wallis Promotion / Foto Yves Garneau, Sylvia Michel, Melody Sky, Sebastien Albert, David Carlier

Sitten, 1. Mai 2020. Das Wallis bereitet sich auf die Sommersaison vor. Es lädt die Schweizer Bevölkerung ein, in der einzigartigen Walliser Natur neue Kraft zu tanken, sowie alle Arten von Aktivitäten im Freien auszuüben und regionale Qualitätsprodukte zu geniessen. Mit einer originellen und ausgefallenen Kommunikationskampagne, welche am Samstag, 2. Mai lanciert wird, sendet Valais/Wallis Promotion (VWP) eine positive Botschaft an die Schweizerinnen und Schweizer, die nach dieser schwierigen Zeit den Sommer geniessen und ihre Ferien planen möchten. Dank der gemeinsamen Arbeit, die seit Beginn der Krise von den verschiedenen Akteuren der Walliser Wirtschaft geleistet wurde und dank eines zusätzlichen Budgets von 1,2 Millionen, das vom Staatsrat freigegeben wurde, konnten diese Kampagne realisiert und konkrete Massnahmen definiert werden. So werden den Kunden z.B. flexiblere Annullationsbedingungen angeboten und es wird gleichzeitig sichergestellt, dass die strikte Einhaltung der vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfohlenen Gesundheitsmassnahmen gewährleistet ist.

Nach der Ankündigung des Bundesrates, die touristischen Angebote für den Sommer wieder schrittweise zu öffnen, planen viele Schweizerinnen und Schweizer ihre Sommerferien. «Das Ziel ist es, das Wallis in den Herzen und Köpfen der Schweizerinnen und Schweizer zu verankern. Dies damit diese sich für Ferien im Wallis entscheiden. Von den insgesamt 4,2 Millionen Hotelübernachtungen im Jahr 2019 wurden 2,2 Millionen durch Schweizer Gäste generiert. Mit 52% (gegenüber einem nationalen Durchschnitt von 45%) sind sie somit die wichtigste Gästegruppe des Kantons. In der Sommersaison werden 1 Million Hotelübernachtungen von Schweizer Gästen gezählt. In der aktuellen Situation ist es daher zielführend, die Investitionen in diesen wichtigsten Markt weiter zu verstärken. Damit entsprechen wir dem aktuellen Bedürfnis nach Authentizität, Nähe und Regionalität. Mit seinen natürlichen Ressourcen, seinen lokalen Produkten und seinen Traditionen verfügt das Wallis über viele Argumente, diesem Wunsch nach einer Rückkehr zum Wesentlichen nachzukommen», erklärt Damian Constantin, Direktor von VWP.

Auf Vertrauen bauen

Mit den Botschaften «Chum wie dü bisch. Diesen Sommer im Wallis.» auf Walliserdeutsch und «Venez comme vous êtes, cet été en Valais.» auf Französisch, richtet sich diese Kampagne mit einem Augenzwinkern an Schweizer Gäste, indem diese darauf angesprochen werden, dass ihr Äusserliches nach Wochen des Lockdowns nicht perfekt sein kann. Über 20 Walliser Destinationen sind Partner dieser schweizweiten Kampagne, die auf verschiedenen Kanälen (Digital, Print und TV) ausgestrahlt wird. In einem nächsten Schritt können Gäste von speziellen Angeboten wie z.B. flexiblen Annullationsbedingungen profitieren. «Es ist wichtig, unseren Gästen eine möglichst hohe Flexibilität bei Reservationen zu bieten, um in dieser höchst ungewöhnlichen Situation Sicherheit zu bieten. Das Vertrauen, das die Gäste uns schenken, hat bei uns höchste Priorität», kommentiert Damian Constantin. Seit Beginn der Krise lag der Fokus auf der Information der Kunden - zum Beispiel über Direktverkaufsstellen für lokale Produkte - oder um das Wallis durch Online-Inhalte von zu Hause aus zu entdecken. Mit der Lancierung dieser neuen Kampagne soll erreicht werden, dass die Schweizer ihre Sommerferien im Wallis verbringen.

Die Sicherheit der Gäste an erster Stelle

Um in diesem Sommer Gäste begrüssen zu können, müssen gewisse Rahmenbedingungen erfüllt werden, insbesondere was die Sicherheitsmassnahmen in den Restaurants, Hotels und Bergbahnen betrifft. Berno Stoffel, Vizepräsident der Walliser Tourismuskammer, ist zuversichtlich: «Mit der vom Bund geplanten Wiedereröffnung eines grossen Teils der touristischen Infrastruktur, insbesondere der Restaurants ab dem 11. Mai und der Bergbahnen, voraussichtlich ab dem 8. Juni, haben die Tourismusakteure Zeit, die Wiedereröffnung zu planen. Auf diese Art können sie die notwendigen Sicherheitsmassnahmen zur Einhaltung der Gesundheitsempfehlungen des BAG umsetzen. So werden wir in der Lage sein, den Gästen Sicherheit und ein optimales Erlebnis zu bieten.» Auch wenn dieser Sommer anders verlaufen wird als ein normaler Sommer, wird alles getan, damit die Gäste trotz der geltenden Einschränkungen in den Genuss eines attraktiven Angebots kommen können.

Die Kennzahlen zur Erinnerung

- Jahr 2019: 4,2 Millionen Hotelübernachtungen (Anteil Schweizer Gäste 52,1%). 
- Sommer 2019 (Mai bis Oktober): 2,1 Millionen Hotelübernachtungen
(Anteil Schweizer Gäste: 1 Million). 
- Marktstruktur des Wallis im Jahr 2019: 52,1% Schweiz, 32% Nahmärkte, 16,9% Fernmärkte.

Zur Kampagne

- Videokampagne «Chum wie dü bisch. Diesen Sommer im Wallis.»: 
www.youtube.com/watch?v=J_vOwE2FnR0 
- Valorisierung von Plattformen mit lokalem Verkauf: www.wallis.ch/shopathome 
- Das Wallis daheim erleben: www.wallis.ch/daswallisdaheimerleben

FacebookTwitterEmailPinterestAddthis