Blue Edition

Bucherer

Text Guy Michel
Erscheinungstermin Winter 2016-2017

Seit 1914 wird Blau in allen Umfragen in Europa und den USA als Lieblingsfarbe genannt. Blau ist auch die Hausfarbe von Bucherer. Aus diesem Grund und weil Blau einen extrem coolen Eindruck macht, hat der Luzerner Juwelier namhafte Uhrenmanufakturen gebeten, für ihn limitierte Serien zu kreieren, die Blau aufs Handgelenk bringen. 

IWC – Portugieser Chronographe Blue Edition
Die emblematische Modellreihe der Portugieser-Uhren wurde 1938 für zwei portugiesische Geschäftsmänner entworfen. Sie hat eine langjährige Tradition, die bis zu den nautischen Instrumenten der Seefahrer und Weltentdecker zurückreicht. Passend zum nautisch inspirierten Präzisionschronographen besticht das für Bucherer entworfene Modell mit einem ozeanblauen Zifferblatt, das einen stimmungsvollen Kontrast zum warm anmutenden Rotgold des Gehäuses und den weissen Zählern bildet.
www.iwc.com

Jaeger-Lecoultre – Master Ultra Thin Date Blue Edition
Das Streben nach ultraflachen Uhren ist für die Uhrmacherei was die Eroberung des Weltalls für die Raumfahrt. Auf dem Weg zu diesem ultimativen Ziel ist Jaeger-LeCoultre und Bucherer mit der Master Ultra Thin Date ein ganz grosser Coup gelungen. Ihr Gehäuse ist nur gerade 7,45 mm dünn, was durch die Reduktion der Funktionen auf das absolute Minimum erreicht wurde. Das nachtblaue Zifferblatt und das schnörkellose, schlichte Design machen den Zeitmesser zu einem Stück mechanischer Poesie.
www.jaeger-lecoultre.com

Audemars Piguet – Royal Oak Tourbillon Ultra Thin Blue Edition
Was macht diese Royal Oak Sonderausgabe so aussergewöhnlich? Allein mit der maskulinen Formensprache lässt sich das Besondere nicht erklären, denn die Uhr übertrifft sich geradezu mit stilistischen und mechanischen Superlativen. Sie ist mit einem tiefblauen Zifferblatt mit auffälligem „Petite-Tapisserie“-Motiv und mit einem Tourbillon bei 6 Uhr, der edelsten Komplikation überhaupt, versehen. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch ein schickes Gehäuse in einer Edelstahl-Rotgold-Kombination aus.
www.audemarspiguet.com

Carl F. Bucherer – Manero Peripheral Blue Edition
Die petrolblaue Farbe steht der Uhr perfekt. Sie ist eine Hommage an die Stadt Luzern, wo die Marke beheimatet ist. Unter ihrer klassischen Optik mit ihren strengen Kanten und weichen Rundungen und dem durch die polierten und matten Oberflächen facettenreichen Edelstahlgehäuse verbirgt sich modernste Ingenieurskunst. Tatsächlich wird die Manero Peripheral von einem beidseitig arbeitenden Automatikaufzug mit peripherer Schwungmasse angetrieben. Ein Alligatorleder-Armband verleiht dem Wunderwerk den letzten Schliff.
www.carl-f-bucherer.com

Chopard – Happy Sport Blue Edition
Elegante Linien und ein gewagtes, unkonventionelles Design sprechen viele Frauen an. In diesem Wissen hat Chopard 1994 eine Uhr entwickelt, bei der Diamanten verspielt auf dem Zifferblatt umhertanzen. Auf diesem Konzept beruht auch die Happy-Sport-Kollektion. Mit der Blue Edition hat Bucherer die ikonische Kollektion überarbeitet. Die 30-mm-Uhr mit automatischem Werk ist mit mobilen Saphiren, einem blauen Armband und weiteren blauen Komponenten veredelt und an Eleganz kaum zu übertreffen.
www.chopard.com

FacebookTwitterEmailPinterestAddthis