Zermatt Unplugged

Text Sophie Czaplejewicz / Foto DR
Erscheinungstermin Winter 2018-2019

Unplugged… Mit ausgezogenem Stecker, ohne Keyboard, ohne Verstärker, ohne Computer – ganze ohne Effekthascherei. Vom 9. bis 13. April ist es wieder soweit. Dann wird am Zermatt Unplugged in intimem Rahmen auf Bühnen in schwindelerregender Höhe wieder akustischer Sound vom Feinsten gespielt. Eine Rückkehr zu den Wurzeln der Musik vor einer grandiosen Alpenkulisse.

Akustische Musik zu spielen und zu hören kommt einer Sinnsuche gleich. Einem Forschen nach der ursprünglichen Reinheit der Klänge, befreit von jeglichem technologischen Schnickschnack. Zermatt bietet dafür die perfekte Kulisse. Seine Bergwelt steht für ungekünstelte Natur wie das Unplugged für unverfälschten Sound.
Unter dem wachsamen Blick der 38 Viertausender spielen auf den 14 auf Dorf und Berg verteilten Bühnen Superstars und Newcomer auf. Im Dorf performen die Headliner auf der Zeltbühne zwischen der Tennishalle und dem Sportpavillon, direkt neben dem Taste Village, dem Hotel Alex und der Kapelle Winkelmatten. Wer gerne neue Musiker entdeckt, ist bei den zahlreichen New Talent Stages richtig. Sie liegen zwischen dem Hotel Vernissage, dem Mont Cervin Palace, dem Hotel Cervo und dem Chalet Hotel Schönegg und sind mit dem Unplugged Pass ohne Aufpreis zugänglich. Eine weitere Hauptbühne befindet sich in der Bergstation der Sunnegga-Standseilbahn auf 2288 Metern über dem Meer. Noch weiter oben liegt die Blue Lounge (2600 m). Von ihrer Terrasse geniessen Zuschauer und Musiker einen der schönsten Ausblicke auf das Matterhorn.
Ein Akustik-Festival mitten in den schneebedeckten Bergen ist nicht selbstverständlich. Kälte, das launische Wetter und das Lampenfieber machen Organisatoren und Künstlern die Aufgabe nicht einfach. Es gibt zwar Künstler, die sich in der akustischen Musik zuhause fühlen. Andere aber fürchten sich etwas davor, sich ohne technische Hilfsmittel allein auf ihre Stimme zu verlassen. Nur die Besten wagen das Experiment.
Am Zermatt Unplugged werden 140 Tonnen Material von 200 freiwilligen Helfern transportiert, auf- und wieder abgebaut. Jahr für Jahr strömen über 30’000 Festivalbesucher nach Zermatt, viele davon sind Stammgäste. Sie lassen sich jedes Jahr von Neuem von der Qualität der Konzerte, dem reichhaltigen Rahmenprogramm, dem intimen Rahmen und der umwerfenden Umgebung begeistern.
Das 12. Zermatt Unplugged findet vom 9. bis 13. April 2019, eine Woche vor Ostern, statt. Das vollständige Programm aus rund 80 Konzerten wird am 12. Dezember bekannt gegeben. Am 17. Dezember startet der Vorverkauf und am 19. Dezember der öffentliche Verkauf.  

www.zermatt-unplugged.ch

FacebookTwitterEmailPinterestAddthis